So geht's!
Schneller die richtige Arbeitsschutz-LÖSUNG finden!

Arbeitsschutzberatung    Sicherheitstechnische Beratung
Fachhilfen für die Sicherheit im Betrieb

Sicherheitstechnische Beratung ist die oft von einem externen Dienstleister übernommene Beratung für die gesetzeskonforme Sicherheit im Betrieb. Beratungsdienstleistungen zur Sicherheit und zum Arbeitsschutz helfen Arbeitgebern bei der Erfüllung der gesetzlichen Arbeitsschutzrichtlinien beim Einsatz von Maschinen, Anlagen oder Geräten.

Sie können die Einträge zu dieser Branche thematisch eingrenzen oder filtern:

9 Einträge aus Branche "Sicherheitstechnische Beratung"

Einträge sortieren:

oder Entfernung von Ort / PLZ:

aktualisieren
Software für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit

Software für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit

Produkt

SAmAs GmbH
33100 Paderborn

Software für die tägliche arbeitsmedizinische und/oder arbeitssicherheitstechnische Praxis.

   Infos anfordern

 gemerkt     Infos anfordern

Produkt ansehen
Sicherheitstechnische Beratung

Sicherheitstechnische Beratung

Produkt

ServiceCenter-Lübbecke
32312 Lübbecke

Sicherheitsberatungen, Arbeitssicherheitsprüfungen von Betriebsanlagen, Arbeitsmittel und Arbeitsverfahren sowie von Beratungen zu Maßnahmen des Arbeitsschutzes.

   Infos anfordern

 gemerkt     Infos anfordern

Produkt ansehen
Logo AGIMUS GmbH Umweltgutachterorganisation & Beratungsgesellschaft

Unser Beraterteam ist spezialisiert auf die Lösung Ihrer Probleme in den Bereichen Umwelt, Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, Qualität, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Produktbeispiel:

  Infos anfordern

 gemerkt     Infos anfordern

Anbieter-Details
Logo Gefahrstoffberatung Dr. Peter Krommes

Gefahrstoffberatung Dr. Peter Krommes
92318 Neumarkt

Dienstleister

Produktbeispiel:

  Infos anfordern

 gemerkt     Infos anfordern

Anbieter-Details

PSArbeitssicherheit GmbH
51379 Leverkusen

Dienstleister

  Infos anfordern

 gemerkt     Infos anfordern

Anbieter-Details

Sicherheitstechnische Beratung
Fachhilfen für die Sicherheit im Betrieb

Jeder Betrieb braucht eine betriebsärztliche und eine sicherheitstechnische Betreuung - schon ab dem ersten Mitarbeiter. So steht es im Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG). Während die betriebsärztliche Betreuung vom Betriebsarzt übernommen wird (intern oder extern), sind es meist Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Sifas), die die sicherheitstechnische Betreuung übernehmen. Was genau diese betriebsärztliche und sicherheitstechnische Dienstleistung (BuS-Dienstleistung) enthalten muss, verrät die DGUV-Vorschrift 2, die 2 Betreuungsmodelle vorsieht: die Regelbetreuung und das Unternehmermodell ("alternative bedarfsorientierte betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung"). Im Letzteren ist es der Unternehmer selbst, der nach Schulungen die sicherheitstechnische Betreuung übernimmt bzw. aufgrund der Gefährdungsbeurteilung selbst entscheiden kann, wann er externe Beratung und Betreuung hinzuzieht. Das geht aber nur bis zu einer gewissen Betriebsgröße. Alle anderen Betriebe sind gut bedient, wenn sie die sicherheitstechnische Betreuung mit externen Dienstleistern regeln. Große Unternehmen haben hier auch oft interne Lösungen mit ihren eigenen, betriebsinternen sicherheitstechnischen Beratern.

Empfehlungen für die Auswahl eines Betriebsarztes und/oder einer Fachkraft für Arbeitssicherheit (PDF, BGW)

DGUV Vorschrift 2 - Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" (PDF, DGUV)

Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG), www.gesetze-im-internet.de


Infos zum Eintrag "" anfordern

Welche Info wünschen Sie?

Produkt-Informationen
Angebot für Anzahl:
Katalog / Gesamtsortiment
Ihre Anmerkung:

Wie möchten Sie die Info erhalten?

per E-Mail (wenn möglich)
per Post
Zur kostenfreien Info-Anforderung
merken, weitere zufügen
Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden. [mehr erfahren]  OK, verstanden