So geht's!
Schneller die richtige Arbeitsschutz-LÖSUNG finden!

Arbeitsmedizin    Erste Hilfe
Jeder kann - und muss - leben retten!

Die Erste Hilfe im Betrieb muss nach der Unfallverhütungsvorschrift DGUV-Vorschrift 1 "Grundsätze der Prävention" vom Arbeitgeber organisiert werden. Er muss die Erste Hilfe-Ausrüstung für den Notfall bereitstellen und für die Organisation der Ersten Hilfe sorgen. Erste Hilfe leisten muss nach §323c Strafgesetzbuch übrigens jeder!

Sie können die Einträge zu dieser Branche thematisch eingrenzen oder filtern:

16 Einträge aus Branche "Erste Hilfe"

Einträge sortieren:

oder Entfernung von Ort / PLZ:

aktualisieren
Professionelle Erste-Hilfe-Lösungen

Professionelle Erste-Hilfe-Lösungen

Produkt

B-SAFETY GmbH
22844 Norderstedt

Eine große Auswahl an fertig befüllten Erste-Hilfe Koffern, Betriebsverbandkästen und Verbandschränken gemäß DIN 13157, DIN 13169, ÖNORM Z1020 Typ I und II finden Sie im B-Safety-Shop.

   Infos anfordern

 gemerkt     Infos anfordern

Produkt ansehen
Wundpflaster

Wundpflaster

Produkt

BSN medical GmbH
20253 Hamburg

Hansaplast®-Wundversorgungsprogramm mit 5 Sorten von Einzelpflastern für die Erste Hilfe am Arbeitsplatz.

   Infos anfordern

 gemerkt     Infos anfordern

Produkt ansehen
Augenduschen, Notduschen & Tanknotduschen

Augenduschen, Notduschen & Tanknotduschen

Produkt

FSP-Tech GmbH
45356 Essen

FSP-Tech GmbH konstruiert und fertigt gemäß der DIN EN ISO 9001:2008 Notduschen & Augenduschen in einer Vielzahl von Varianten.

   Infos anfordern

 gemerkt     Infos anfordern

Produkt ansehen
Defibrillator

Defibrillator

Produkt

Philips Deutschland GmbH
20099 Hamburg

Der Philips FRx Defibrillator bietet innovative Technologien für die Behandlung der häufigsten Ursache eines plötzlichen Herzstillstandes.

   Infos anfordern

 gemerkt     Infos anfordern

Produkt ansehen
Soft1 Pflasterspender

Soft1 Pflasterspender

Produkt

Snøgg AS
4671 Kristiansand , Norway

Der Pflasterspender macht Pflaser SOFT1 leichter zugänglich.

   Infos anfordern

 gemerkt     Infos anfordern

Produkt ansehen

Erste Hilfe
Jeder kann - und muss - leben retten!

Der Arbeitgeber ist also nicht nur dafür verantwortlich, dass ausreichend Erste-Hilfe-Kästen bzw. Verbandkästen in ausreichender Stückzahl vor Ort sind, er muss auch Erste-Hilfe-Pläne aushängen und sicherstellen, dass Erste-Hilfe-Einrichtungen (Verbandkästen, Defibrillatoren ...) gut gefunden werden. Dafür müssen sie nach der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A1.3 "Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung" gekennzeichnet sein und dürfen nicht verbaut oder verstellt werden. Auch muss der Arbeitgeber Ersthelfer ausbilden lassen - Beschäftigte sollten sich dafür auch bereit erklären.

Die betrieblichen Ersthelfer sollten bestens Bescheid wissen, was im Ernstfall zu tun ist, und sollten in der Lage sein, kleinere Verletzungen zu verarzten und dieses in einem Verbandbuch zu dokumentieren. Auch kann es Sinn machen, dass es die betrieblichen Ersthelfer sind, die den Inhalt der Verbandkästen regelmäßig auf Vollständigkeit überprüfen (Pflaster, Kompressen, Mullbinden, Dreieckstücher ...) und wenn nötig Nachschub anfordern.

Auch Notduschen und Augenduschen fallen in den Bereich der Ersten Hilfe. Diese sind für bestimmte Arbeitsplätze, etwa in der Industrie oder in Laboratorien vorgeschrieben.

Erste-Hilfe-Material (DGUV)

DGUV-Vorschrift 1 "Grundsätze der Prävention" (UVV), PDF, DGUV

Betriebliche Ersthelfer (DGUV)


Infos zum Eintrag "" anfordern

Welche Info wünschen Sie?

Produkt-Informationen
Angebot für Anzahl:
Katalog / Gesamtsortiment
Ihre Anmerkung:

Wie möchten Sie die Info erhalten?

per E-Mail (wenn möglich)
per Post
Zur kostenfreien Info-Anforderung
merken, weitere zufügen
Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies in Ihrem Browser platziert werden. [mehr erfahren]  OK, verstanden